Kategorie Archiv: Weingarten

SUNSHINE AND HUNGER Pruning at Weninger in 2019

I shifted right to take a look at the position of the sun, and thought « dammit it’s only 3:45 ». For that lately the rhythm of the day seems to be dictated by the evolution of my hunger over our 8 hours of work; for that my Dad’s sermons about paying attention to solar light seems to […]

Rage against the machine

Großer Dank an die Kollegen die mitmachen!  Aktueller Stand: Triebaumer, Wachter Wiesler, Claus Preisinger, Michael Gindl, Harmut Aubell, Weingut Rothe, Winkler-Hermaden, Anita & Hans Nittnaus, Schützenhof, Sattlerhof, Milan Nestarec, Albrecht Schwegler, Horst Hummel, Bencze, Uibel, Renner Sistas, Joiseph, Weingut Neus, Weingut Eymann, Martin Diwald, Weingut Hager Matthias viele mehr!. Weninger against the machine   Nach einer […]

Der Weg zur nachhaltigen Landwirtschaft, biologisch, biodynamisch

Der Blick von außen Als ich 1999 von meinem Praktikum in Kalifornien zurückkam, war mein Ziel klar. Mir imponierte das große Denken der Amerikaner. Enttäuscht war ich von den Kopien. Weingüter, die Bordeaux kopierten oder die Toskana, es fühlte sich in diesen Weingütern an wie in Disneyland. Wer das schon einmal besucht hat, weiß was […]

geomantischer Stein

Geomantische Steine im Weingarten

“Unser Ziel ist es, den Geschmack des Platzes in die Flasche zu bringen. Das Gefühl eines Platzes kann man wissenschaftlich nicht erfassen und so ist es auch wissenschaftlich nicht möglich festzustellen, warum man im Wein den Boden und das Klima spüren kann. Was wir verändern können ist das Gefühl, die Energie am Platz. Und diese […]

Weingarten Neckenmarkt Bodigraben

Der Neckenmarkter Weingarten

bei der Lese in Neckenmarkt Schon als Kind beeindruckten mich die Neckenmarkter Weingärten. Im Gegensatz zu Horitschon wirken sie viel verspielter. Mit ihren Hängen „auf und ab“ könnte man sie auch als dramatisch bezeichnen. Wo Horitschons Weingärten beruhigend auf mich wirken, bringen mir die Neckenmarkter Lagen ein animierendes Gefühl. Auch meine Großmutter besaß wie viele Horitschoner […]

Trauben

Warum Traubenreduktion nicht mehr Geschmack bringt.

Eine philosophische und agrarökologische Betrachtung. Ende der 90er Jahre erreichte den burgenländischen Weinbau ein neuer Trend, Traubenreduktion. Nach der Lagerung in französischen Fässern, begann man mit dem Ausdünnen der Weintrauben: “Erntereduktion”. Dahinter steht die Idee, mehr Geschmack in den Wein zu bringen. Meine Großmutter war darüber gar nicht erfreut und ich erinnere mich noch, als […]

Reduktion zum Maximum

Reduktion zum Maximum, Warum weniger oft mehr ist.

Foto: Markus Oberndorfer  Wenn man mit der Natur und ihrer Vielschichtigkeit arbeitet, merkt man schnell, dass man im Laufe eines Lebens nicht alles erkunden wird. Speziell beim Weinbau, wo man nur einmal pro Jahr die Chance hat seine Erfahrungen und Versuche auszuleben. Um mehr von meinen Lagen zu verstehen, begann ich daher meine Möglichkeiten zu […]

Hochäcker Boden

Hochäcker

Lehm Die Lage Hochäcker gehört zu den ältesten Rieden in Horitschon. Ihr steinloser, harter, lehmiger Untergrund ist mit Eisen durchsetzt. Das macht sie zu einem traditionellen Boden für Blaufränkisch. Unsere Rebstöcke im Alter von 40 Jahren bringen hier zu jeder Ernte Trauben höchster Qualität. Blaufränkisch Rotbeerige Frucht, feine Waldbeeren, zarte Anklänge nach Kirsche, Gewürzen und […]