Steiner 2016

Die Lage Steiner in Sopron liegt im südwestlichsten Winkel des Neusiedler Sees, in leichter Hangneigung Richtung Osten. In den Annalen von Ödenburg wurde dieser Weingarten 1680 zum besten und teuersten Weinberg von Westungarn (heutiges Burgenland) klassifiziert. Der Gneis und Glimmerschiefer, der bis an die Oberfläche kommt, macht den Boden durchlässig, daher trocken und heiß.

Ein sehr eigenständiger Wein. Der steinige Boden erwärmt sich im Laufe des Tages. Dies bringt viel Würze, dunkle Beeren- und Kräuteraromen. Am Gaumen ringen die Tannine um Aufmerksamkeit.

Rebsorte

Blaufränkisch (Kékfrankos)

Alkohol

13,31%

Allergene

enthält Sulfite / vegan

Herkunft

Sopron

Klima

Pannonisch

Lage

Steiner

Boden

Schieferboden mit viel Stein (Gneis und Glimmerschiefer)

Anbaumethode

biologisch, biodynamisch nach Respekt-Richtlinien, kontrolliert von Biokontroll Hungaria HU-ÖKO 01

Melde dich hier zu unserem Newsletter an

Triff uns

Aufgrund der derzeitigen Situation sind Verkostungen am Weingut nicht erlaubt.
Gerne können Sie aber bestellte Weine bei uns abholen. Am einfachsten über eine Bestellung im Onlineshop – bei Versandart „Abholung“ auswählen.